Normdurchsetzung durch Privatrecht

Normdurchsetzung durch Privatrecht

Number of page: 652
Author: Dörte Poelzig
Publisher: Mohr Siebeck
Rating:
Category: Law

English summary: Private law is increasingly being used as an instrument for monitoring the behavior on markets. Dorte Poelzig questions whether the enforcement of rules can be a legitimate function of private law claims. She analyzes the effects of private enforcement on private law, the law of civil procedure and the conflict of laws’ provisions. German description: Zur Kontrolle des Verhaltens auf Markten wird das Privatrecht zunehmend als alternatives Steuerungsinstrument neben oder anstelle einer offentlich-rechtlichen Wirtschaftsaufsicht eingesetzt. Dorte Poelzig untersucht am Beispiel des Lauterkeits-, Kartell- und Kapitalmarktrechts, ob und inwieweit privatrechtliche Instrumente – insbesondere Schadensersatz-, Unterlassungs- und Abschopfungsanspruche zugunsten von Marktteilnehmern oder privaten Verbanden – gezielt zur Durchsetzung wirtschaftsrechtlicher Verhaltensnormen genutzt werden konnen. Sie geht auf die gemeinsame Struktur der privatrechtlichen Normdurchsetzungsinstrumente und die hiermit verbundenen speziellen privatrechtlichen und zivilprozessrechtlichen Fragestellungen ein. Die Autorin beleuchtet, ob die Durchsetzung wirtschaftsrechtlicher Normen unter unionsrechtlichen, verfassungsrechtlichen und rechtsokonomischen Aspekten Aufgabe des Privatrechts sein kann und welche Ruckwirkungen sich daraus allgemein fur die Gestaltung und Anwendung des Privatrechts, des Zivilprozessrechts und des Kollisionsrechts ergeben.